Honda 125

Honda Motorräder mit 125 ccm Hubraum

Auf jedem Oldtimertreffen ist eine Honda CB 92 Benly garantiert das Highlight in ihrer Klasse. Mit diesem sportlichen Leichtkraftrad gelang Honda 1960 der Einstieg in die deutsche Motorradszene. Sein luftgekühlter Zweizylinder-Viertaktmotor OHC leistet 15 PS und kommt Rennmaschinen ähnlicher Bauweise sehr nahe. Rahmen, Scheinwerferverkleidung, Gabel und Schutzbleche sind aus gepresstem Stahl, geformt für einen hervorragenden Klassiker.

Motorrad Schnellsuche


Sehr modern und umweltfreundlich erscheinen dagegen die vier aktuellen Leichtkrafträder Innova, Varadero, CBF 125 und CBR 125 R. Ihre Gemeinsamkeiten in Bezug auf Fahrwerk, Motortechnik, Gemischaufbereitung und Endantrieb lassen sich nicht leugnen. Hondas Designern ist es trotzdem gelungen, jedem Modell ein individuelles Outfit zu geben.
 


Honda 125 Leichtkraftrad Innova

Die Innova ist eine optische Komposition aus Roller und leichtem Motorrad. Der Name des Modells bürgt für innovative Zweiradtechnik: Einzylinder-Viertaktmotor ( 6,8 kW / 10,1 Nm), PGM-FI-Einspritzung, Transistorzündung, Elektrostarter und Abgasreinigung über einen 3-Wege-Katalysator. Die Innova wird damit in die Schadstoffklasse Euro 3 eingestuft.

Das halbautomatische Getriebe mit vier Gängen garantiert eine sportliche Fahrweise in urbanen Zonen und bei Ausflügen ins Grüne. Hier darf die Endgeschwindigkeit von 94 km/h getestet werden. Der Tankinhalt von nur 3,7 Litern lässt folgerichtig auf einen moderaten Verbrauch schließen: 1,8 Liter für eine 100km-Strecke. Vollgetankt wiegt die Innova 105 kg, das zulässige Gesamtgewicht des Zweisitzers beträgt 275 kg.

Honda CBF 125

Viel sportlicher ist das Design des neuesten Modells CBF 125 - seit 2008 im Programm. Entsprechend gut sind auch die Leistungen: 8,3 kW bei 8000 U/min bzw. maximal 11,2 Nm bei 6250 U/min. Auf freier Strecke erreicht der Zweisitzer mit Fünfgangschaltung eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h. Sicherheit ist trotzdem oberstes Gebot: Eine Doppelkolbenbremszange für die 240mm-Vorderradscheibe arbeitet zuverlässig synchron mit der bewährten Trommelbremse des Hinterrades. Bei schlechteren Witterungsverhältnissen sorgen Klarglasblinker, Multireflektor-Scheinwerfer und keilförmiges Rücklicht der Honda CBF 125 für Sicherheit. Das geringe Gewicht und ein idealer statischer Schwerpunkt sind weitere Eigenschaften, die das "kleine" Motorrad von Honda auszeichnen.

Honda 125er Modell CBR 125 R

Als Nachfolger der Honda NSR 125 gilt seit 2004 das Modell CBR 125 R, ein Supersportler in der Klasse Leichtgewicht. Die "Rennreplika" ist sehr aerodynamisch verkleidet, besitzt den typisch hochgezogenen Auspuff und kommt somit dem Look einer "Fireblade" sehr nahe. Ihre 6-Gang-Schaltung und die Daten für Bohrung, Hub und Verdichtung (58 / 47,2 / 11:1) verraten eine Modifikation des Basismotors. Das "getunte" Aggregat (10 kW bei 10.000 U/min) und die Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h erfordern eine Komplettausstattung mit Scheibenbremsen.

Honda Varadero: stärkstes Honda 125er Modell

Schwarz macht schlank. Eine Varadero, lackiert in Pearl Concours Black, entspricht eindeutig Hondas "schlankem Adventure Sports Stil". Das überrascht umso mehr, weil dieses leichte Motorrad für ein Gesamtgewicht von 349 kg zugelassen ist. Die stärkste in dem Quartett der 125er leistet maximal 11kW und spielt in allen fünf Gängen ein Drehmoment von 10,4 Nm aus. Aber auch eine in Spangle Silver Metallic verkleidete Varadero verliert keinesfalls an Agressivität - dafür garantieren der motornahe schwarze Fahrersitz, die Doppelscheinwerfer und das hochgestellte, kraftbetonte 2-in1-Auspuffsystem. Vortreffliche Radaufhängungen - eine 35mm Teleskopgabel und die Hinterradschwinge mit Zentralfederbein - sowie Scheibenbremsen sind für den sportlichen "Renner" eine Selbstverständlichkeit. Das Tempolimit von 110 km/h darf nicht als Nachteil aufgefasst werden. Hondas Maßstäbe für Leichtkrafträder werden auch bei der aktuellen Varadero konsequent eingehalten.

 

Weiterführende Informationen

 Honda und Honda Modelle  Weitere Hersteller von Kleinkrafträdern
   
  •   Honda
  •   Simson
  •   Moped Honda
  •   Peugeot
  •   Honda Shadow 125
  •   Rex
  •   Honda CBR 600 RR
  •   Aprilia
  •   Honda VT 600 C Shadow
  •   Piaggio